© Tsekyi Thür

L.305

Diese riesige Lampe ist ein unglaublicher Fund in eBay Großbritannien! Sie ist eine von den seltenen Lampen von Fourmaintraux Frères in Desvres (an der nordfranzösischen Küste), die wohl für den amerikanischen Markt produziert wurde, denn sie trägt unten die einfache Bezeichnung „France“ und besitzt einen typisch amerikanischen #3 Vasenring. Das ist eben erstaunlich: eine französische Lampe mit einem amerikanischen Vasenring und angeboten in eBay Großbritannien…

Eine in Delft-Manier bemalte große Lampe ist äußerst selten. In eBay kommen nur einige Minilampen mit Stern-Brenner mit sehr einfacher, salopper Bemalung vor. Diese Lampe hier hat dagegen eine außergewöhnliche Größe. Nicht nur, dass sie sehr groß und tadellos erhalten ist, sie ist auch vollständig handbemalt mit 6 unterschiedlichen holländischen Landschaften (typische Delft-Szenen) und überbordendem Blumenschmuck.

Die Lampe steht auf einem großen, dreieckigen Sockel mit 3 Füßen, die in eine balusterförmige Säule übergehen. Diese Säule ist auch dreieckig, und weist im unteren Teil 3 holländische Küstenszenen auf. Das 6-eckige Bassin, das fest mit der Säule verbunden ist, zeigt wiederum 3 schöne Küstenszenen, die den unten bemalten Szenen entsprechen.

Ursprünglich wollte ich den amerikanischen #3-Vasenring (46 mm Gewinde) entfernen und mit einem europäischen Vasenring ersetzen. Einer von meinen Ersatz-Vasenringen passte jedoch so passgenau auf den amerikanischen Vasenring, dass ich ihn dran gelassen und den Ersatz-Vasenring einfach darauf gestülpt habe. Jetzt sitzt ein 20''' Odin-Brenner von Carl Holy drauf, mit dem Original Carl-Holy-Knick-Zylinder.

Das Glück wollte, dass ich kurze Zeit drauf eine entsprechend große und mit blauen Blumen dekorierte Glaskugel aus eBay USA kaufen konnte, die der Lampe sehr gut passt. Dazu musste ich allerdings einen alten Kugelring seitlich zersägen und erheblich erweitern, denn der Kugelschirm hatte unten 107 mm Durchmesser.

Diese herrschaftliche Lampe gehört mit Sicherheit zu den sehr wertvollen Lampen meiner Sammlung.

 

 

Lampendaten

Von mir ergänzt:
Vasenring, Brenner, Glaszylinder, Kugelschirm und Kugelring.

Reinigung und Reparatur:
Einen 100 mm Kugelring seitlich zersägt, ausgeweitet und verlötet.

Lampenkörper:
Die gesamte Lampe aus weiß glasierter Fayence-Keramik von Fourmaintraux Frères, Desvres, in Delft-Manier kobaltblau bemalt. Fuß dreieckig, Seitenlänge 27 cm. Säule auch dreieckig, mit 3 unterschiedlichen Genreszenen im unteren Bereich. Imposante Größe, fein bemalt. Unter dem Fuß gemarkt: France.
Bassin fester Bestandteil der Lampe. 6-eckig, mit 3 unterschiedlichen Genreszenen, Ø 194 mm. Vasenring 46 mm Gewinde für USA #3 Brenner. Ergänzt mit 39,5 mm Vasenring (lose darauf gestülpt).

Brenner:
20’’’ Odin-Brenner von Carl Holy, Berlin.
Dochtrad gemarkt: Odin (Logo von Carl Holy für Export). Schwarze Glaseinlage.
Original-Flammscheibe mit kleiner Scheibe auf Stift.
Flachdocht 100 mm.

Glaszylinder:
20’’’ Knick-Zylinder. Höhe 295 mm, Ø unten 63 mm.
Gemarkt: Logo Odin – 20’’’.

Schirm und Schirmhalter:
Kugelschirm, weißes Milchglas, bedruckte blaue Blumen und Zierlinien (leicht berieben).
Höhe 200 mm, Ø unten 107 und Bauch 202 mm.
100 mm Kugelring für 20’’’ Brenner, abgesägt und ausgeweitet für den Kugelschirm.

Lampenmaße:
Höhe bis zum Vasenring 62,1 cm, Gesamthöhe mit Zylinder 96,0 cm.
Gesamtgewicht 4330 g.