© Tsekyi Thür

Reparaturen an Petroleumlampen

Reparaturen an Petroleumlampen ist wie deren Reinigung ein vielschichtiges Thema. Man kann kaum ahnen, wie viele unterschiedliche Reparaturarbeiten anfallen können, wenn man noch nicht wie ich sehr viele Lampen in eBay ersteigert hat. Wie ich erwähnte, sind sogar die als „komplett“ und „voll funktionsfähig“ gepriesenen Lampen oft Fälle für Reparatur.

Die Natur und Technik der auszuführenden Reparatur ist natürlich stark vom Material abhängig. Ich versuche hier, die meisten anfallenden Reparaturarbeiten nach meinen persönlichen Erfahrungen zu beschreiben.

Dabei gibt es Arbeiten, die leichter von Hand gehen als manche andere, die viel Geschick und einige Übung verlangen. Kleinere Reparaturarbeiten an Glas und Keramik sind auch ohne Vorkenntnisse zu bewältigen. Bei den Metallarbeiten gibt es schon einige knifflige Reparaturen, die vielleicht erst an unwichtigen Objekten geübt werden sollten, bevor man sich an eine teure oder seltene Lampe heranwagt.

Ein besonderes Kapitel ist die Reparatur von Brennern, die in defektem Zustand nicht zu gebrauchen wären. Insbesondere bei teuren, seltenen Brennern lohnt sich jede Mühe, um sie wieder gangbar zu machen. In diesem Kontext beschreibe ich auch, wie man von den herkömmlichen Maßen abweichende Schirmreife und Kugelringe selbst basteln kann.

Bei manchen Arbeiten, die ich hier vorstelle, kann man geteilter Meinung sein, ob die von jedermann gehandhabt werden können. Für manche andere Arbeiten braucht man vielleicht erstmal Mut, den ersten Schritt zu wagen.

„Wer wagt, kann entweder gewinnen oder verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren“.

Also, ganz in diesem Sinne, zögern Sie nicht, anfänglich kleinere und einfachere, mit fortgeschrittener Übung auch komplizierte, anspruchsvolle Reparaturarbeiten an Ihren Lampen selbst durchzuführen. Wenn Ihnen eine Reparatur gut gelingt, werden Sie stolz sein und fühlen, dass Sie diese Lampe erst jetzt in Ihren Besitz genommen haben. Die alten Lampen, diese kleinen Begleiter und Beleuchter der Menschen für mehr als ein Jahrhundert, haben es wirklich verdient, wieder in ihren alten Glanz und ihre Funktionalität zurückgeführt zu werden.