© Tsekyi Thür

L.252

Eine große, wunderschöne Porzellan-Lampe von Moore Brothers (Longton, Stoke-on-Trent, Staffordshire, England, 1872-1905). Siehe dazu auch L.205. Basierend auf der Signatur ist die Lampe zwischen 1891-1902 zu datieren. Von Moore Brothers gibt es Lampen ganz ohne Putten nur mit pflanzlicher Ornamentik sowie Lampen mit 1 bis 4 Putten. Diese Lampe gehört zu den mächtigen 4-Putten-Lampen von Moore Brothers. Die 4 Putten sowie der "Baumstamm" als Säule sind bei allen Lampen gleich; nur der Sockel und die pflanzlichen Schmuckteile variieren. Sehr ähnliche Lampen mit der gleichen Anordnung von 4 Putti existieren mit den öfters anzutreffenden Weihnachtskaktus-Applikationen. Diese Lampe hier hat Orchideen als Beigabe zu den Putten.

Die Lampe ist erstaunlich gut erhalten; fast alle Blüten sind völlig ohne Beschädigung und die Porzellanglasur ist fast tadellos. Nur ein Puttenfuß war gebrochen. Das war wohl auch der Grund, warum ich die Lampe überhaupt ersteigern konnte. Mein Porzellan-Reparierer Hr. Kühnel hat den fehlenden Fuß meisterhaft nachgeformt und passend lackiert.

Komplettiert habe ich die Lampe mit einem gemarkten Duplex-Zylinder und einem fein geätzten, britischen Kugelschirm.

 

 

Lampendaten

Von mir ergänzt:
Glaszylinder und Kugelschirm.

Reinigung und Reparatur:
Porzellan-Reparatur: Knospenspitze am Bassin; 1 Putto-Fuß völlig neu geformt; 1 Orchidee repariert; 3 Glasurrisse unten.

Lampenkörper:
Gesamte Lampe aus modelliertem und bemaltem Porzellan. Dreieckiger, mehrfach durchbrochener, barockaler Fuß, 22 cm Kantenlänge. Unter dem Fuß signiert: Moore Bros. England Rd No. 164441.
Säule in Form eines Baumstamms geschmückt mit 4 Putten sowie Orchideen-blüten und -blättern. Ein Putto-Fuß war abgebrochen und eine Orchidee leicht beschädigt.
Bassin passend zur Lampe aus Porzellan mit Orchideen-Blüten und Blättern. Bassin abschraubbar. Vasenring gemarkt: Hinks & Son's Patent.

Brenner:
Duplex-Brenner von Hinks & Son, Birmingham, mit Heber und Löscher. Bajonett-Anschluss. Kappe gemarkt: Hinks & Son Patent.
Brenner gemarkt: Rd.97643.
Dochtrad gemarkt: Hinks's Duplex Patent. Schwarze Glaseinlage.
Zwei Flachdochte je 27 mm. Saugdocht nicht vorgesehen.

Glaszylinder:
Duplex-Zylinder mit ovalem Bauch. Höhe 255 mm, Ø unten 65 mm.
Gemarkt: Griffin-Brand Fireproof Foreign + Drache.

Schirm und Schirmhalter:
Britischer Kugelschirm, farbloses Glas, transparent, flachgeätzte Blumen in Grau, optisch vertikal gerippt.
Höhe 182 mm, Ø unten 100 und Bauch 195 mm.
100 mm Kugelring für 20’’’ Brenner, fester Bestandteil des Brenners. Gemarkt: Rd. 65891.

Lampenmaße:
Höhe bis zum Vasenring 50,0 cm, Gesamthöhe mit Zylinder 79,9 cm.
Gesamtgewicht 5030 g.